Desone Modulare Akustik
Ingenieurgesellschaft für Schalltechnik mbH
Sonnenallee 67, D-12045 Berlin
+49.(0)30.694 45 13

Akustik - Schall und Klang.

Die Kenntnis von Art, Entstehung und Ausbreitung von Schallwellen ermöglicht deren Beeinflussung.

Die Reduzierung von Schallpegeln

Die Schallschutzkabinen von Desone reduzieren störenden Schall.

Dies geschieht, in dem den Schallwellen, die durch die Kabinenkonstruktion dringen, auf ihrem Weg ihre Schwingungsenergie entzogen wird. Durch den zweischaligen, vollkommen entkoppelten Aufbau der Desone-Kabinen (sowohl Boden als auch Wände und Decke sind doppelt vorhanden) ist dabei eine sehr hohe Reduzierung des Schallpegels möglich - insbesondere im Vergleich zu lediglich einschaligen Konstruktionen ohne Entkopplung. Akustik-Messungen durch vereidigte Gutachter ergeben Schallpegelreduzierungen von Dn,w = 47 dB oder mehr (siehe Diagramm Norm-Schallpegeldifferenz).

Akustische Kennwerte

Maß für diese Eigenschaften der Desone-Kabinen sind akustische Kennwerte, die von amtlich anerkannten Sachverständigen und Prüfstellen ermittelt und zertifiziert werden. Unterschiedliche Schallschutz-Konstruktionen können anhand der Angaben zu gleichen Kennwerten miteinander in akustischer Hinsicht verglichen werden. Nur bei Beachtung von Art und Zahlenwert dieser Kennwerte ist ein Vergleich möglich - der reine Zahlenwert allein lässt keinen sinnvollen und aussagekräftigen Vergleich zu.

Die Gestaltung der Raumakustik

Eine weitere Aufgabe der Kabinen von Desone ist es, im Innenraum eine definierte und auch definierbare Raumakustik zu ermöglichen.

Je nach Nutzung der Kabine ist die Raumakustik z. B. dafür verantwortlich, ob im Innenraum eine gute Sprachverständlichkeit herrscht, ob bei Tonaufnahmen möglichst alle Frequenzen adäquat abgebildet werden oder ob ermittelte Messwerte reproduzierbar sind. Die individuelle Einstellung der Innenakustik erfolgt durch verschiedene, flexible Akustikelemente und ermöglicht niedrige Nachhallzeiten bis unter 0,1 s (siehe Diagramm Nachhallzeiten).

Norm-Schallpegeldifferenz
Geprüft und zertifiziert nach
DIN EN ISO 140-4/717-1.

Nachhallzeiten
Gemessen nach DIN EN ISO 3382. 
Innenauskleidung: Wände siehe Grafik,
Decke AKM Auskleidungsgrad 80%.